istockphoto-1177334935-170667a-min

Couchsportln

Winter ist Lümmel-Zeit. 😊 Wenn’s draußen kalt und grauslich ist, macht faul auf der  Couch liegen auch mir Spaß 😁

Um meinem schlechten Gewissen Gutes zu tun beweg‘ ich mich aber auf der Couch 😃

Ganz einfach und wirkungsvoll, los geht’s:

Brücke:

Flach am Rücken auf der Couch liegen, Füße auf Couchlehne, Beine anwinkeln, Arme neben den Körper.

Die Hüfte nach oben heben bis Schultern, Hüfte und Knie eine Linie bilden, Po anspannen, langsam wieder senken, dabei Wirbel für Wirbel abrollen. 10-15 Mal langsam und sorgfältig.

Beinpresse:

Mit angewinkelten Beinen flach am Rücken auf der Couch liegen, einen Polster zwischen die Beine klemmen.

Beine fest zusammendrücken. Nach 5 Sekunden wieder lockerlassen. 10-15 Wiederholungen

Seitliche Crunches:

Auf die Couchkante setzen, Füße stehen fest am Boden, Wasserflasche in beide Hände nehmen.

Langsam von links nach rechts rotieren. Nur der Oberkörper bewegt sich, Rücken gerade halten. 15 Wiederholungen

Brust:

Auf die Couchkante setzen die 2. 😉In jede Hand eine Wasserflasche nehmen, Rücken gerade.

Arme parallel auf Brusthöhe Wasserflaschen zusammen, auseinander zur Seite und wieder zusammenbringen. 15 Wiederholungen

Beinheber:

Seitlich ausgestreckt am Sofa liegen, Kopf am Arm (liegend) abstützen, Beine übereinander, Bauch anspannen.

Damit die Lage stabil bleibt auf der weichen Couch, unteres Bein anwinkeln.

Oberes Bein gestreckt in Verlängerung des Oberkörpers anheben. 15 Wiederholungen

Wer gleichzeitig den freien Arm mit dem Bein gleichzeitig anhebt tut gutes für die Schulter.

Unterbauch, Oberschenkel:

Mit geradem Rücken und ausgestreckten Beinen der Länge nach auf die Couch setzen, Hände liegen zum Stabilisieren daneben.

Beine parallel gestreckt ein Drittel anheben, 5 Sekunden halten, ablegen. 15 Wiederholungen

Tut meinem Gewissen und meinem Körper gut. 👍

BEITRAG TEILEN

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email